Aktuelle Informationen zu den Testkits und zum Präsenzunterricht ab 22.03.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

erstens kommt es anders als man zweitens denkt.

Wir haben am Dienstag leider nur Testkits für den Jahrgang Q4 geliefert bekommen, für das 2. Semester und Klasse 10 werden wir die Testkits dann nach Lieferung ausgeben. In diesem Zusammenhang werden wir die Schüler über die Freiwilligkeit der Testnutzung, den Umgang mit den Tests, den Umgang mit einem positiven Ergebnis und die Bedeutung eines positiven Ergebnisses des Schnelltests informieren.

Ab Donnerstag werden die Klassen 10 sowie das zweite und vierte Semester im Wechselmodell unterrichtet. Wir haben die Klassen und Jahrgänge geteilt in zwei Gruppen geteilt, Donnerstag beginnt Gruppe A in Präsenz, ab Montag ist dann Gruppe B in Präsenz an der Schule. In der Schule besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske. Im Eingangsbereich der Schule besteht die Möglichkeit zur Händedesinfektion und zur Entnahme einer solchen Maske.

Die Präsenzpflicht ist ausgesetzt. Besteht ein erhöhtes Risiko bei Erkrankung an Covid 19 (auch in der Familie), können die Schüler auch ausschließlich zu Hause lernen. In diesem Fall ist die Klassenleitung bzw. die Tutorin/der Tutor zu informieren. Die Teilnahme am Unterricht zu Hause ist verpflichtend. Ob die Schüler zu Hause über Videokonferenz online am Präsenzunterricht teilnehmen oder Aufgaben selbständig bearbeiten, entscheidet der Lehrer/die Lehrerin. Auch für die Schüler, die derzeit nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, besteht die Verpflichtung zur Durchführung der Lernerfolgskontrollen und Klassenarbeiten. Es ist im Interesse jedes Schülers/ jeder Schülerin, Klassenarbeiten zum planmäßigen Zeitpunkt zu schreiben (so wird vermieden, dass er/sie zu länger zurückliegendem Stoff schreiben muss oder Klassenarbeiten sich häufen). Wir bieten deshalb stets an, dass die Schüler ohne Kontakt zu Mitschülern nahezu zeitgleich schreiben. Dazu kommt die Schülerin/der Schüler 10 Minuten nach Beginn der Arbeit in die Schule, trifft niemand und wird in einen separaten Raum geführt. So wird eine Gefährdung vermieden, es handelt sich nicht mehr um Präsenz in der Lerngruppe. In besonderen Fällen sind auch Nachschreibtermine am Nachmittag in der leeren Schule möglich. Schüler bzw. Eltern sollen bitte in solchen Fällen im Vorfeld mit dem Fachlehrer Kontakt aufnehmen, dieser klärt dann die Organisation des Raumes mit der Schulleitung. Diese Regelung gilt auch für die Schüler/-innen der Klassen 7, 8 und 9.

Die Jahrgänge 7, 8 und 9 können nach den Erklärungen der Senatsverwaltung bis zu den Osterferien noch nicht in Präsenz unterrichtet werden. Nach entsprechender Vorbereitung im angeleiteten Lernen zu Hause werden hier die Klassen zur Durchführung von Lernerfolgskontrollen und Klassenarbeiten in die Schule bestellt. Auch hier gelten die oben genannten Hygieneanforderungen, wir verteilen die Klasse in zwei Räume oder schreiben in Gruppen nacheinander. Nach derzeitiger Festlegung des Senats findet nach den Osterferien der Wechselunterricht vorbehaltlich des weiteren Infektionsgeschehens für alle Jahrgangsstufen statt. Wir verweisen auf den ersten Satz dieses Schreibens.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Uhlig
Schulleiter

17.03.2021

Aktuelle Termine

Freitag, 23.04.2021
Abitur En en
Freitag, 23.04.2021 - Freitag, 23.04.2021
Technikcheck PibF
Freitag, 23.04.2021 - Freitag, 30.04.2021
gk Klausuren 2. Semester
Montag, 26.04.2021 - Freitag, 30.04.2021
Abitur: Technikcheck 5. Pk individuelle Absprache
Montag, 26.04.2021 - Dienstag, 27.04.2021
MSA Präsentationspüfungen Haupttermin 27.4.