On découvre la Bretagne!

In diesem Schuljahr haben 19 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9.1 und 9.4 am Schülerautausch mit zwei Collèges in der Bretagne teilgenommen. Vom 6. bis zum 13. März 2015 empfingen die Schülerinnen und Schüler nach der ersten Kontaktaufnahme per Brief oder E-Mail die Gäste aus Frankreich. Nach einem Wochenende in den Familien lernten sie sich bei gemeinsamen Ausflügen in Berlin und Potsdam gut kennen. Natürlich besuchten die französischen Schülerinnen und Schüler auch den Unterricht ihrer Gastgeber.

Vom 27. Mai bis zum 3. Juni 2015 entdeckten die Schülerinnen und Schüler dann gemeinsam die Bretagne. Durch die Unterbringung in den Gastfamilien in der ländlichen Gegend um Malestroit und Ploërmel, interessante Ausflüge nach Rennes und Vannes sowie zur Halbinsel Quiberon und der Teilnahme am Unterricht lernten die Großstadtkinder das Leben im Département Morbihan intensiv kennen. Am Abschlussabend, der von den französischen Eltern organisiert wurde, zeigte die gute Stimmung, dass der Austausch sehr gelungen war. Alle Beteiligten haben viel voneinander gelernt.

Der Schülerautausch mit dem Collège Yves Coppens in Malestroit und dem Collège Beaumanoir in Ploërmel wird auch im nächsten Schuljahr stattfinden.

Stella: Schüler stellen Talent unter Beweis

Am 02.07.2015 führte der Kurs Darstellendes Spiel unter der Leitung von Frau Hahn Goethes Trauerspiel Stella auf. Die zahlreichen Gäste zeigten sich nach diesem fesselnden Abend zurecht als begeistert, auch über die darstellerische Leistung der Schülerinnen und Schüler.

1000 Euro für den Förderverein

Geehrte Eltern, liebe Schüler,

der Verein der Freunde der Archenhold-Oberschule erhielt, ebenso wie andere gemeinnützige Organisationen, die einmalige Chance auf einen Gewinn von 1000€ auf dem Wettbewerb "DiBaDU und dein Verein". Um uns gegen die Konkurrenz durchzusetzen, benötigen wir Ihre Hilfe: Nur den 1000 Vereinen, die bis zum 30. Juni am häufigsten gewählt wurden, wird dieser Preis zu Teil. Bitte unterstützen Sie die wichtige Arbeit unseres Fördervereins und geben Sie Ihre drei Stimmen unter dem unten stehenden Link für das Wohl unserer Schule ab.

https://verein.ing-diba.de/kinder-und-jugend/12439/verein-d-freunde-d-archenhold-oberschule-ev

Zusammenarbeit zwischen der Robotik-AG und dem Medienkurs

Die Robotik-AG des Archenhold-Gymnasiums ermöglicht es jährlich den Schülerinnen und Schülern, kreative Ideen umzusetzen und mit technischen Fähigkeiten erfolgreich zu werden; dies zeigt die mehrfache Teilnahme an den Robocup-Weltmeisterschaften.

Umso wichtiger ist der Auftritt der AG nach außen hin. Dies nahm der Medienkurs der Oberstufe zum Anlass, um innovative Werbeplakate, Flyer und Visitenkarten zu erstellen. Bei der Vorstellung am 19.06. in der AG zeigte sich: Die Ergebnisse sind großartig. Nicht nur werden diese nun den Robotik-Experten bei ihrer Präsentation dienen, sie schmücken auch die Bildschirmhintergründe auf den PCs sowie demnächst den Flur der Informatik.

Zur Auswertung des Pitches [pdf]

Ein herzlicher Dank geht an Frau Bruhn und die Schülerinnen und Schüler des Medienkurses.

Archenhold beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2015 hat Charlotte Jung, Kl. 9.2 (1.v.l.), eine einwöchige Sprachreise gewonnen. Der Preis wurde im Rahmen des Sprachenfestes am 4.Juni vom Kulturattaché der USA überreicht. Margox Pedrosa freute sich über einen Buchpreis. Isabel Merz und Annalena Friedrich, Kl.8.1, schnitten ebenfalls mit gutem Ergebnis ab, obwohl sie in der Sparte Englisch, Klasse 8/9, zu den Jüngsten gehörten. Das Archenhold-Gymnasium gratuliert seinen Schützlingen herzlich.

Dr. Hans Riegel-Fachpreis für Tobias Hellbusch

Am Freitag, dem 29.05.2015, wurde dem Archenhold-Schüler Tobias Hellbusch (2. Person von links) mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreis eine wichtige Ehrung zugesprochen. Seine "besondere Lernleistung" mit dem Titel "Bau und Programmierung eines Laserplotters", betreut durch Herrn Geschinsky, bedachte die Jury mit dem 3. Platz in der Kategorie "Informatik". Der Preis selbst besteht aus einer Prämie in Höhe von 200€, die in einer von Festvorträgen umrahmten Zeremonie durch zwei Professoren der Freien Universität Berlin übergeben wurde. Ziel der Auszeichnungen sei es, Arbeiten zu würdigen, deren wissenschaftliche Qualität die schulischen Maßstäbe weit überschreitet.

Wir gratulieren zu diesem Erfolg!

Aktuelle Termine

Freitag, 29.01.2021
Unterricht 1.-3. Stunde, Zeugnisausgabe 3. Stunde (21 andere Organisation)
Freitag, 29.01.2021
Vorlesewettbewerb
Freitag, 29.01.2021
Information Gesamtqualifikation 4. Semester
Montag, 01.02.2021 - Sonntag, 07.02.2021
Winterferien
Montag, 08.02.2021
MSA: ab hier PibF im Unterricht möglich