Fachbereich Italienisch

Am Archenhold-Gymnasium wird Italienisch als 3. Fremdsprache im Wahlpflichtbereich angeboten. Der Wahlpflichtkurs Italienisch kann ab der Klassenstufe 10 gewählt und in der Oberstufe bis zum Abitur weitergeführt werden.

Sowohl der Wahlpflichtkurs in der Sekundarstufe I als auch der Grundkurs Italienisch in der Sekundarstufe II findet 3 Std./Woche statt.

Der Fachbereich Italienisch besteht aus zwei Kolleginnen, Frau Häsen und Frau Lüdecke. Die Kurse zeichnen sich durch eine angenehme Kursgröße aus, in der die Fremdsprache allumfassend erworben wird. Besonderer Fokus steht dabei die Sprechkompetenz und die Förderung der interkulturellen kommunikativen Kompetenz.

Da Italienisch am Archenhold-Gymnasium als späteinsetzende Fremdsprache unterrichtet wird, erweisen sich Sprachkenntnisse in den romanischen Sprachen (Spanisch, Französisch) oder aber auch in Latein als vorteilhaft. Auf der Grundlage der bisher erworbenen Sprachkenntnisse wird die interkulturelle fremdsprachliche Handlungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler weiter ausgebaut.

Warum sollte ich Italienisch lernen?

Die italienische Sprache wird weltweit von etwa 60 bis 65 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen, davon leben ca. 55 Millionen in Italien. Außerdem besitzt das Italienische neben seiner Bedeutung als europäische Kultursprache auch eine hohe Relevanz für die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und Italien.

 

Ansprechpartnerinnen des Fachbereichs Italienisch: Frau Lüdecke und Frau Häsen

Aktuelle Termine

Mittwoch, 01.02.2023 - Samstag, 04.02.2023
Ferien
Montag, 06.02.2023
MSA: Abgabe Facharbeit in Vorbereitung der PibF
Montag, 06.02.2023
MSA: ab hier PibF im Unterricht möglich
Montag, 06.02.2023
VERA Termine vergeben
Montag, 06.02.2023
SL